Geschäftsreisen nach Corona – von nachhaltig reisen bis Reisekosten besser abrechnen

Die Pandemie hat für Menschen wie Unternehmen vieles verändert, allen voran das Reisen. Doch mit den Lockerungen nehmen auch die Geschäftsreisen wieder Fahrt auf. Zeit, Entscheidungen zu treffen: für ein zukünftiges Reiseverhalten, das wirtschaftlichen und nachhaltigen Aspekten standhält. 

Wir als Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Reisekostenmanagement haben uns dazu für Sie Gedanken gemacht.

Die Vorteile des persönlichen Kontakts

Tatsächlich haben wir alle in den letzten zwei Jahren festgestellt, dass es im Grunde genommen auch ohne Reisen geht. Meetings werden über Zeit- und Ländergrenzen hinweg online abgehalten, ja, selbst Zertifizierungsaudits können remote stattfinden. Doch sich mal wieder „live und in Farbe“ zu treffen hat auch eine Menge Vorteile:

  • Networking: Ein realer Austausch hat das Potenzial, weitaus tiefere Ebenen zu erreichen und so nachhaltigere Beziehungen aufzubauen, als Networking auf digitaler Ebene.
  • Messen und Veranstaltungen: Auf Messen und anderen Veranstaltungen können vor allem persönliche und zufällige Kontakte fruchten. Auch Produktpräsentationen funktionieren im realen Leben einfach besser.
  • Interner Austausch: Die tatsächlichen Geschehen und Arbeitsabläufe lassen sich nach wie vor am besten vor Ort beobachten.
  • Die Summe aus Homeoffice und Fernmeetings kann auf Dauer die Teamdynamik schwächen – Face-to-Face-Meetings sind oft produktiver. Hinzu kommt die sogenannte „Zoom-Fatigue“, ein neuartiges Erschöpfungsphänomen, das nach zu langen oder häufigen Videokonferenzen auftritt.

Besonders für Deutschland als Exportnation sind Geschäftsreisen ein notwendiges Instrument, um bestehende und neue Beziehungen zu pflegen. Während der Pandemie war an Reisen kaum zu denken. Unternehmen blieb also kein wirklicher Spielraum, mit einem wirtschaftlichen Konzept auf die Veränderungen zu reagieren. Jetzt, nach den Lockerungen, haben vor allem flexible mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, den „Sweet Spot“, die effektive Zone zwischen persönlichem Kontakt, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit beim Thema Geschäftsreisen zu finden.

Und was ist mit Nachhaltigkeit?

Zwar ist es schwer vorherzusagen, was die Zukunft bringt, aber ein anhaltender Einbruch der Geschäftsreisen scheint höchst unwahrscheinlich. Das zeigen auch die neusten Zahlen: Allein im ersten Quartal dieses Jahres (2022) erreichte das Volumen der Geschäftsreisebuchungen wieder 54 % des Gesamtvolumens des Vorjahres 2021.¹ Da scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis diese Zahlen noch weiter nach oben klettern. Ein Umdenken scheint trotzdem unvermeidbar. Denn Gesundheit und Nachhaltigkeit rücken immer mehr in den Vordergrund. Unternehmen achten zunehmend auf ihre Fürsorgepflicht und werden voraussichtlich auch mehr Investitionen in Travel Risk Management tätigen. 

Insgesamt wird vor dem Abflug zukünftig mehr informiert, mehr analysiert, mehr gerechnet und mehr geplant. Dabei liegt der Fokus sowohl auf Effizienz und Wirtschaftlichkeit, als auch auf ökologischen Faktoren, denn das Thema Nachhaltigkeit hält immer mehr Einzug.

"Zoomst Du noch oder fliegst Du schon (wieder)?"

Auch nach der Pandemie und der Zunahme von Online-Meetings gehören Geschäftsreisen also keinesfalls der Vergangenheit an. Vielmehr gilt es, hier eine Balance zu finden zwischen Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und persönlichem Kontakt. Das gilt auch für die Reisekosten: Hier können für Sie ebenfalls neue Wege der Reisekostenabrechnung Sinn machen – etwa das Outsourcing oder ein smartes Reisekostenmanagement. Wie Sie am besten abrechnen können und welche unserer Lösungen und Services im Reisekostenmanagement Sie spürbar entlasten können, erfahren Sie hier.

Und wenn Sie noch mehr zum Thema „Geschäftsreisen post Corona“ erfahren möchten, werfen Sie doch einen Blick in unser spannendes neues Whitepaper – das steht nämlich ganz ohne Reisen einfach so für Sie zum Download bereit:

Newsletteranmeldung

Neuigkeiten und Tipps
rund um HR-Themen

Zoomst Du noch oder fliegst Du schon wieder?

Kostenloses Whitepaper zum Download

Praktische Antworten zum Thema "Wie sehen Geschäftsreisen in dieser neuen Gegenwart aus?":

  • "New Normal" … umweltbewusster handeln
  • Vom Jetlag zum Netlag … über die Vorteile von Face-to-Face-Meetings
  • Nächster Halt ...  Nachhaltigkeit

Whitepaper herunterladen

Mehr Artikel

Haben Sie Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter.


Sebastian Vornweg
Vertriebsleiter

Telefon: 0441 3907-114
E-Mail: sebastian.vornwegvrg.de

Haben Sie Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter.