Einführung Kurzarbeitergeld

Checkliste für Kunden der VRG HR

Aufgrund der drohenden Arbeitsausfälle durch das Corona-Virus hat der Gesetzgeber kurzfristig eine Erleichterung für das Kurzarbeitergeld beschlossen. VRG HR hat deshalb dazu für Sie eine kurze Checkliste zusammengestellt, welche Schritte vor der Beauftragung der Umsetzung im Abrechnungssystem notwendig sind:

  • Der Arbeitsausfall ist bei der zuständigen Agentur für Arbeit schriftlich anzuzeigen. Die Beantragung ist auch online über die eServices der Bundesarbeitsagentur möglich (www.arbeitsagentur.de | Direkt zur Online-Anmeldung).
  • Genehmigungsschreiben der Arbeitsagentur der VRG HR per Ticket zur Verfügung stellen unter Angabe der betroffenen Standorte sowie Mitarbeiter-/Abrechnungskreise.
  • Besonderheiten aus den betriebsinternen Vereinbarungen als Anforderung an die VRG HR zusammenstellen (z.B. Arbeitgeberzuschüsse zum KUG)
  • Vorgaben des Finanzrechnungswesen zur Buchung der KUG-Lohnarten einholen

 

Sobald uns alle Informationen von Ihnen per Ticket übermittelt wurden, lassen wir Ihnen schnellstmöglich ein Angebot zur Einrichtung des Kurzarbeitergeldes zukommen. Für Fragen zur Checkliste steht Ihnen Ihre Kundenberatung zur Verfügung – wir sind gern für Sie da!